Satu Mare, in Solidarität mit Uzhgorod und Beregovo.
Der Bürgermeister von Satu Mare, Gábor Kereskényi, sprach am Donnerstag mit den Bürgermeistern der beiden Partnerstädte, denen er sagte, dass sie auf die Unterstützung der Menschen in Satu Mare zählen können.

„Direkt neben uns findet ein Krieg statt, ein absurder Konflikt, unter dem Millionen Menschen leiden, darunter auch unsere Freunde in den Partnerstädten Uzhgorod und Beregovo. Wir sind Partnerstädte und jetzt ist der beste Zeitpunkt, dies zu zeigen. Die Gespräche mit den beiden Bürgermeistern haben mich geprägt, ich hatte das Gefühl, dass sie die Verantwortung für das Leben der Einwohner der beiden Städte auf ihren Schultern tragen. Es ist nicht leicht, Leiden zu begegnen! 32 Jahre nach dem Fall des Kommunismus wollen wir keinen neuen Eisernen Vorhang. Lasst das Geräusch von Waffen aufhören, lasst uns wieder in Frieden und Sicherheit leben! Sagte Gábor Kereskényi.

 
Politica de Cookie